Willkommen auf der Website der Gemeinde Berneck



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Verheerender Dorfbrand im Jahre 1848

1848

Nach dem verheerenden Dorfbrand in der Föhnnacht des 15. Mai 1848 lagen rund zwei Drittel des blühenden Dorfes in Schutt und Trümmern. Ein in der Folge neu geschaffenes Baureglement schuf die Grundlage für dass heutige Dorfbild der "Neugasse". Die Bestimmung verfügte: "Alle neu aufzuführenden Gebäude müssen in einer Entfernung von 10 Fuss Schweizermass von der neuen Hauptgasse parallel und in der gleichen Flucht mit derselben erstellt werden. Ausserhalb der Gebäude dürfen höchstens drei Tritte, Vordächer, Terrassen und Balkons aber gar nicht erstellt werden... An die Hauptstrasse kommen nur die Wohngebäude zu stehen... Alle Wohngebäude erhalten ein Erdgeschoss von wenigstens 8 Fuss Höhe über dem Strassenplanum und von solidem Mauerwerk... Sämtliche Dächer müssen mit Ziegelplatten eingedeckt werden." Mit vereinten Kräften wurde auf dieser Grundlage ein stattliches Dorfzentrum aufgebaut, dessen Erscheinungsbild heute noch intakt ist und von der grossen früheren Bedeutung Bernecks Zeugnis gibt.


Neugass
 

  Bosch_Jakob_Der_Brand_von_Berneck_1848.pdf (pdf, 737.4 kB)


zur Übersicht

  • PDF
  • Druck Version