Willkommen auf der Website der Gemeinde Berneck



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schulen / Kirchen / Ortsgemeinde


Vielseitige Einrichtungen für Kultur, Freizeit und Erholung machen Berneck lebens- und liebenswert. Das Dorf und die Umgebung lassen sich zu Fuss, mit dem Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln erleben.

Berneck mit seinem gut ausgebauten und markierten Wanderwegnetz bietet sowohl den Marschtüchtigen wie den Ungeübten Möglichkeiten zur Erholung in freier Natur. Das Dorf ist Ausgangspunkt für verschiedene, abwechslungsreiche Rundwanderungen. Die vor einigen Jahren erbaute Erschliessungsstrasse in den Rebbergen Pfauenhalde und Eichholz wurde zu einem echten Promenadenweg. Die wunderschöne Sicht auf das idyllische Dorf und ins nahe Vorarlberg wird dabei zu einem besonderen Erlebnis. Alles Wissenswerte über die Rebe und die Arbeiten im Rebberg wird dem Wanderer auf lehrreichen Bildertafeln entlang des Weinwanderwegs oben am Rosenberg und an der Pfauenhalde-/Eichholzstrasse vor Augen geführt. Der lehrreiche Weg ist vom Dorfplatz beschildert und führt wieder dorthin zurück, wo sich auch Gelegenheit bietet, in den gut geführten Gasthäusern den edlen Bernecker Rebensaft zu geniessen.

Obwohl das Wandern als wiederentdeckter Gesundheitssport bezeichnet werden darf, trifft man das Wandervolk vor allem im Frühling und Herbst an. Sobald die Quecksilbersäule am Thermometer die 25-Grad-Marke überschritten hat, lockt das idyllische Bernecker Schwimmbad am Fusse des Rosenbergs zum Bade. Es ist während den heissen Sommertagen ein eigentlicher Treffpunkt für jung und alt, der bequem mit dem Velo erreicht wird.

Selbstverständlich kommen auch die Freunde des Radsports in Berneck voll auf ihre Rechnung. Auf dem Strässchen im Klumpen gelangen die Radfahrer fern der verkehrsreichen Hauptstrasse nach Au und über die Kanalbrücke zum Radweg entlang des Rheins. Ebenfalls zu einem Erlebnis wird die Fahrt auf dem Zweirad zum Storchenhof in Kriessern.

Wahrlich, das schmucke Rebendorf bietet seinen Einwohnern in einer intakten Umwelt eine Fülle an Erholungsmöglichkeiten.
  • PDF
  • Druck Version