Willkommen auf der Website der Gemeinde Berneck



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilung des Gemeinderats Berneck vom 26.02.2021

Neuorganisation des Bereichs Bauen und Anstellung von Stephanie Haltinner als Abteilungsleiterin Tiefbau/Werke per 1. Juli 2021
Das Arbeitsvolumen in der Bernecker Bauverwaltung hat in den letzten Jahren stetig zugenommen und kann nicht länger mit zwei Vollzeitstellen bewältigt werden. Der Gemeinderat prüfte deshalb im Herbst 2020, weitere Aufgaben extern an Ingenieurbüros zu vergeben. Während dieser Abklärungen und Gespräche ergab sich die Variante, die heute in einem externen Ingenieurbüro angestellte technische Betriebsleiterin der Wasserversorgung Berneck (Pensum von rund 30 Prozent) als Abteilungsleiterin Tiefbau/Werke mit einem Vollpensum anzustellen. In dieser neuen Funktion übernimmt Stephanie Haltinner zusätzlich bislang meist extern vergebene Oberbauleitungen und die Stellvertretung des Bereichsleiters. Die jährlichen Mehrkosten von rund CHF 20‘000 sind budgetiert und aus Sicht des Gemeinderats durch die Organisationsoptimierung und insbesondere die besser gelösten Stellvertretungen gerechtfertigt.

Ab der Neuorganisation per 1. Juli 2021 wird der Bereich „Bau und Ortsentwicklung“ genannt. Der Bereich wird durch Achim Olschewski geleitet und umfasst die von ihm geführten Abteilungen Hochbau/Baubewilligungen und Unterhaltsdienste sowie die von seiner Stellvertreterin Stephanie Haltinner geleitete Abteilung Tiefbau/Werke. Im Zuge der Neuorganisation wird Bausekretär Dominic Gubelmann funktionsentsprechend neu Leiter Baubewilligungen.

Der Gemeinderat ist überzeugt, mit der Neuorganisation für den Bereich Bauen und Ortsentwicklung fachlich wie personell die richtige Lösung gefunden zu haben, um anstehende Projekte wie grössere Arealentwicklungen, Ortsplanungsrevision und Wasserbauprojekte zeitgerecht umsetzen zu können.

Der Gemeinderat und das Personal heissen Stephanie Haltinner auch im Namen der Bevölkerung ganz herzlich willkommen und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Grüeziweg muss weiterhin gesperrt bleiben
Am 5. Februar 2021 ereignete sich ein Felssturz oberhalb des Grüeziweges. Die Gesteinsbrocken kamen direkt auf der Pfauenhalde-Eichholzstrasse (Grüeziweg) zum Liegen. Der Wanderweg wurde aus Sicherheitsgründen unmittelbar nach dem Vorfall durch das Bauamt Berneck gesperrt. In den darauffolgenden Tagen löste sich weiteres Material. Seit dem ersten Felssturz fanden mehrere Augenscheine mit Fachexperten statt (Geologe und Revierförster). Der geologische Fachbericht wird in den nächsten Tagen erwartet. Bis dieser vorliegt, muss der Grüeziweg aus Sicherheitsgründen gesperrt bleiben.

 

Sanierung Rüdenstrasse plangemäss aufgenommen
Am 29. Januar 2021 musste die Rüdenstrasse wegen Hangrutschungen gesperrt werden. Die Bauarbeiten wurden aufgenommen. Seit 18. Februar 2021 bis Ende nächster Woche erstellt die Ribbert AG das talseitige Stützsystem für den neuen Strassenkörper. Nachdem die Stützelemente hinterfüllt sind, werden die neuen Werkleitungen (Wasser, Hangentwässerung und Leerrohranlage Elektra Berneck) erstellt. Danach wird die Strasse wieder aufgebaut. Aus heutiger Sicht, und sofern das Wetter mitspielt, ist die Strasse im Verlauf des Aprils 2021 wieder befahrbar.

 

Grabräumung im April 2021
Nach Ablauf der Grabesruhe werden verschiedene Erdbestattungs- und Urnengräber sowie Gräber an der Urnenwand aus dem Jahre 2000 aufgehoben. Die betroffenen Grabreihen tragen seit letztem Herbst einen Schilderhinweis. Die Angehörigen werden ersucht, Grabsteine und Bepflanzungen in der Zeit vom 8. März 2021 bis 9. April 2021 (Freitag nach Ostern) zu entfernen. Für die Pflanzenabfälle soll die bei der Aufbahrungshalle stationierte Mulde benützt werden. Über nicht abgeholte Grabsteine und Pflanzen verfügt nach dem 9. April 2021 die Gemeinde.

 

Erteilte Baubewilligungen
im ordentlichen Verfahren:

  • Solargemeinschaft Kübach, c/o Büchel Nikolaus, Kübachstrasse 26h, Berneck, für die Errichtung einer Photovoltaikanlage (24kW), Grundstück Nr. 388, Kübachstrasse, Berneck.

 

im Meldeverfahren:

  • Heule Martin und Federer Heule Elisabeth, Blumenstrasse 4, 9442 Berneck, Einbau Fenster, Grundstück Nr. 752, Blumenstrasse 4, Berneck.

 

-----------------------

Freundliche Grüsse

Gemeinderatskanzlei Berneck
Die Gemeinderatsschreiberin
Shaleen Frei
16.02.2021


Stephanie Haltinner
Stephanie Haltinner, Leiterin Tiefbau / Werke
Dokumente Hangrutsch Grüeziweg (png, 799.8 kB)
Hangrutsch Rüdenstrasse (jpg, 564.7 kB)


Datum der Neuigkeit 26. Feb. 2021
  • PDF
  • Druck Version