Einwohnergemeinde Berneck

Entlastungsstollen Rosenberg – Bohrungen für Baugrunduntersuchungen

Die Projektgruppe Hochwasserschutz informierte am 8. November 2018 über die ersten Ergebnisse aus den beiden Workshops vom Frühjahr 2018 sowie dem aktuellen Planungsstand des Hochwasserschutzprojekts Littenbach-Äächeli der Gemeinden Au und Berneck.

Dabei wurde erstmals der Entwurf des Entlastungsstollen Rosenberg vorgestellt. Der Entlastungsstollen ersetzt den offenen Kanal entlang der Tramstrasse. Er führt vom Trennbauwerk Schlossbrugg unter dem Rosenberg und der Tramstrasse bis zum Hinterburgbach. Die Fachplaner erarbeiten derzeit das Projekt. Parallel dazu wird aktuell die zweite Sondierbohrung hinter der Trafostation Schlossbrugg erstellt. Mit den Sondierbohrungen hinter der Trafostation Schlossbrugg und oberhalb des Fürstenhauses soll geprüft werden, ob sich der Rosenberg im Bereich des vorgesehenen Stollens aus den erwarteten Gesteinsschichten zusammensetzt.


Bohrungen für Baugrunduntersuchungen
Bohrungen für Baugrunduntersuchungen

Datum der Neuigkeit 3. Dez. 2018
  zur Übersicht

Gedruckt am 20.02.2019 04:37:58