Willkommen auf der Website der Gemeinde Berneck



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeinderatsverhandlungen vom 18.05.2020

Einbau Deckbelag an der Auerstrasse – Abschluss der Bauarbeiten

Das Strassenkreisinspektorat St.Gallen baut auf der Kantonsstrasse in Berneck die Deckschicht ein. Für die Belagsarbeiten wird die Auerstrasse im Abschnitt Littenbach bis Stäpflistrasse von Donnerstag, 28. Mai 2020, 6 Uhr, bis Freitag, 29. Mai 2020, 6 Uhr, gesperrt. Eine Umleitung wird signalisiert. Die Gehwege sind von den Bauarbeiten nicht betroffen. Bei nasser Witterung werden die Belagsarbeiten auf den nächsttrockenen Arbeitstag verschoben.

Mit dem Einbau der Deckschicht werden die Sanierungsarbeiten an der Auerstrasse im Abschnitt Littenbach bis kurz vor der Kreuzung zur Stäpflistrasse abgeschlossen. Das kantonale Tiefbauamt setzt alles daran, die Behinderungen auf ein Minimum zu beschränken und bittet die betroffene Anwohnerschaft und die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis.

 

Dienststellen am 21. und 22. Mai 2020 geschlossen

Die Dienststellen der Gemeindeverwaltung Berneck bleiben am Auffahrtsdonnerstag, 21. Mai, und Freitag, 22. Mai 2020, den ganzen Tag geschlossen. Bei Todesfällen wenden Sie sich bitte an den Pikettdienst des Bestattungsamts, Tel. Nr. 079 531 67 52. In Notfällen betreffend Wasserversorgung, Elektra oder Strassenunterhalt ist der Pikettdienst erreichbar unter 071 747 44 82.

 

Erteilte Baubewilligungen

im ordentlichen Verfahren:

  • LIMMOS AG, Rötibergstrasse 8, 9442 Berneck, für Abbruch Scheune und Neubau Mehrfamilienhaus, Grundstück Nr. 171, Feldmülistrasse 15, 9442 Berneck;

  • Life Estate AG, Hinterdorfstrasse 12, 9442 Berneck, für Abbruch Gebäude Vers. Nrn. 404, 405, 407, Grundstück Nr. 429, Hinterdorfstrasse 10, 9442 Berneck;

  • Sieber Logistik AG, Musterplatzstrasse 5, 9442 Berneck, für Tankstellensanierung, Grundstück Nr. 2095, Musterplatzstrasse 3, 9442 Berneck;

 

im vereinfachten Verfahren:

  • SCHMID WETLI AG, Tramstrasse 23, 9442 Berneck, für die Erstellung eines Rückkühlers mit Schallschutz-Einhausung (Projektänderung), Grundstück Nr. 180, Tramstrasse 23, 9442 Berneck;

 

im Meldeverfahren

  • Breu Roland und Rita, Benzenstrasse 6c, 9442 Berneck, für die Errichtung einer Pergola und der Gartenneugestaltung, Grundstück Nr. 938, Benzenstrasse 6c, 9442 Berneck;

  • Weirather Hartmann, Rüdenstrasse 16, 9442 Berneck, für Neubau Einfamilienhaus (Projektänderung Erdsonden), Grundstück Nr. 1079, Rüdenstrasse 14, 9442 Berneck;

  • Weissinger Urs, Wislistrasse 9g, 9442 Berneck, für die Errichtung einer Photovoltaikanlage (11kW), Grundstück Nr. 397, Wislistrasse 9g, 9422 Berneck.

 

Arbeitsvergaben

Der Gemeinderat hat folgende Arbeiten vergeben:
 

  • Anschaffung des Systems Smart Liberty, ein auf Heime spezialisiertes Sicherheits- und Kommunikationssystem für Betrieb wie Bewohnende, zum Angebot von CHF 112'149 inkl. MwSt. an die Smart Liberty AG, Winterthur;

  • Elektroinstallationsarbeiten betreffend Smart Liberty im Alters- und Pflegeheim Städtli zum Angebot von CHF 36'816.70 inkl. MwSt. an die Brander AG, Tramstrasse 5, 9442 Berneck;

  • Elektroinstallateurarbeiten betreffend Sanierung Auerstrasse / Knoten Stäpfli zum Angebot von CHF 21'770.30 inkl. MwSt. an die Elektro Zoller AG, Walzenhauserstrasse 1, 9434 Au;

 

Der Gemeinderat Berneck hat zudem

… festgestellt, dass nach unbenütztem Ablauf der fakultativen Referendumsfrist das Hundereglement der Gemeinde Berneck vom 29. September 2010 rechtsgültig per 1. Januar 2020 aufgehoben wurde.
 

… die Ergebnisse der Abstimmung vom 19. April 2020 über die Traktanden der Bürgerversammlung nach unbenütztem Ablauf der Beschwerdefrist feststellt. Die Jahresrechnung 2019 und der Bilanzanpassungsbericht per 1. Januar 2019, das Budget und der Steuerfuss (gemäss Steuerplan) für das Jahr 2020 sowie die neue Gemeindeordnung vom 14. Januar 2020 für die Einheitsgemeinde per 2021 sind somit genehmigt. Letztere bedarf der Genehmigung durch das Departement des Innern.
 

… entschieden, den Faxanschluss der Gemeindeverwaltung ausser Betrieb zu nehmen. Faxnachrichten kamen in den letzten Jahren als Kommunikationsmittel praktisch nicht mehr in den Einsatz. In der ausserordentlichen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bestätigte sich, dass das E-Mail die Faxnachrichten ersetzt hat.

 

-----------------------

 

Freundliche Grüsse

Gemeinderatskanzlei Berneck
Der Gemeinderatsschreiber
Philipp Hartmann
18.05.2020

 



Datum der Neuigkeit 18. Mai 2020
  • PDF
  • Druck Version