Willkommen auf der Website der Gemeinde Berneck



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeinderatsverhandlungen vom 25.04.2018

Berneck erneut als Energiestadt zertifiziert

Seit 2009 ist die Gemeinde Berneck Trägerin des Labels Energiestadt. Die Gemeinde Berneck hat 2018 zum dritten Mal das Label «Energiestadt» erhalten. Einen besonderen Akzent hat die Gemeinde mit ihrer Boiler-Entkalkungsaktion gesetzt. Diese wurde mittlerweile auch von anderen Energiestädten übernommen. Mit dem lokalen Sanitärgewerbe wurde die Entkalkung von Boilern angeboten und durch die Gemeinde finanziell unterstützt. Dabei haben die Sanitäre auch das Förderprogramm zum Ersatz von Elektro- durch Wärmepumpenboiler beworben. Somit hat die Aktion in verschiedener Hinsicht gedient: Sie förderte die Zusammenarbeit der Gemeinde mit dem Gewerbe, sensibilisierte die Sanitärunternehmen und 84 Boiler wurden entkalkt. Gleichzeitig konnte die Förderung direkt beworben werden und die Aktion generierte zudem Aufmerksamkeit in den Medien.

Die Rezertifizierung Energiestadt Berneck wurde am 27. März 2018 abgeschlossen und verlängert. Sie hat ein Ergebnis von 63 % erreicht. Die Bewertung ist gegenüber der Erstzertifizierung im 2009 (59 %) etwas höher. Seither haben sich die Kriterien verändert und die Bewertung ist strenger geworden. Das Label ist bis 27. März 2022 gültig.

Bis 2022 hat sich die Gemeinde ambitionierte Ziele gesteckt. Einerseits will sie die Anteile von Strom und Wärme aus erneuerbarer Energie bei den Gemeindeliegenschaften signifikant erhöhen und gleichzeitig den Verbrauch senken. Andererseits entwickelt Berneck für die gemeindeeigene Elektra eine Eignerstrategie und berücksichtigt dabei die Ziele von Energiestadt. Gleichwohl motiviert die Gemeinde private Hauseigentümer weiterhin, ihre Liegenschaften energetisch zu sanieren.


Schwimmbad Weier öffnet am Auffahrtsdonnerstag

Das Schwimmbad Weier eröffnet die Saison am Donnerstag, 10. Mai 2018. Bis 31. Mai ist die Badi jeweils von Montag bis Samstag, 10 Uhr bis 20 Uhr, und am Sonntag, 10 Uhr bis 19 Uhr, geöffnet. Von Juni bis August öffnet die Badi täglich um 9 Uhr und schliesst um 21 Uhr (am Sonntag um 20 Uhr). Im September schliesst das Schwimmbad jeweils eine Stunde früher. Die Öffnungszeiten können bei schlechtem Wetter eingeschränkt werden. Saisonende ist am Samstag, 15. September 2018.

Bis 26. Mai 2018 wird ein Rabatt von 10 % auf Saison- und Familienkarten gewährt. Weitere Informationen zum Schwimmbad Weier sind auf der Gemeindewebsite aufgeschaltet: www.berneck.ch.

Das Baditeam mit Bademeister Kurt Gegenschatz und Bademeister-Stellvertreter Kay Koch sowie das neue Kioskteam mit Nadine Egger und Mitarbeitende freuen sich über viele Gäste aus nah und fern und wünschen allen Besucherinnen und Besuchern viel Spass in der Badi.


Gemeinderat besuchte die LZR Leistungs Zentrum Rheintal GmbH

Die LZR Leistungs Zentrum Rheintal GmbH wurde am 20. November 2012 gegründet. Ziel der LZR mit Geschäftsführer Daniel Hermann ist, stellenlose Menschen darin zu unterstützen, ihre eigene Leistungsfähigkeit zu überprüfen und diese zu unterstützen. Die LZR hat den Betrieb an der Auerstrasse 4, Berneck, in den ehemaligen Gebäuden der Gerberei Gallusser am 7. Januar 2013 aufgenommen. Mittlerweile werden über 50 Personen aus dem Sozial- und Asylbereich aus zwölf Gemeinden beschäftigt. Im Rahmen verschiedener handwerklicher Tätigkeiten werden die Personen gefördert, beurteilt und stabilisiert, damit der Wiedereinstieg oder Integration in den ersten Arbeitsmarkt, in ein Praktikum oder eine klar definierte Tagesstruktur möglich wird. Dazu gehören auch Schulungen, Coaching und Unterstützung bei Bewerbungen.

Das LZR bietet Recycling und hoch repetitive Handarbeit für Industrie und Gewerbe an. Daniel Hermann hat dem Gemeinderat das Recycling am Beispiel von Swisscom-Routern aufgezeigt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass die verschiedenen Bauteile und Kunststoffe getrennt und so weiter und wiederverarbeitet werden können. Eindrücklich sind auch die präzisen repetitiven Arbeiten aus Industrie und Gewerbe. Zu tausenden werden dabei kleinere und grössere Produkteteile in Handarbeit zusammengefügt, angepasst oder repariert.

Die Teilnehmenden aus den Gemeinden gehen bei der LZR einer sinnvollen und anspruchsvollen Beschäftigung nach, erhalten eine Tagesstruktur und die Unterstützung für den Wiedereintritt in den ersten Arbeitsmarkt und lernen gleichzeitig mit wertvollen Ressourcen und Schadstoffen bewusst umzugehen.

Der Gemeinderat dankte für den interessanten Einblick in den Betrieb des LZR und übergab Daniel Hermann ein kleines Präsent.


Gräberräumung 2018

Infolge Ablauf der Grabesruhe sind bis 4. Mai 2018 Gräber aus dem Jahr 1997 zu räumen. Die betroffenen Grabreihen tragen einen Schildernachweis.

Die Angehörigen werden ersucht, Grabsteine und Bepflanzungen bis 4. Mai 2018 zu entfernen. Für die Pflanzabfälle ist die bei der Aufbahrungshalle stationierte Mulde zu benützen. Über nicht abgeholte Grabsteine und Pflanzen verfügt nach dem 4. Mai 2018 die Gemeinde.


Erteilte Baubewilligungen

im ordentlichen Verfahren:
  • Hongler Thomas und Rosmarie, Rötibergstrasse 4, 9442 Berneck, für die Terrainveränderung und Erstellung von zwei Stützmauern, Grundstück Nr. 962, Rötibergstrasse 4, 9442 Berneck;
  • König Otto und Sandra, Im Obstgarten 1, 9526 Zuckenriet, für den Abbruch der bestehenden Gebäude (Nr. 972 und Nr. 1186) und den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Tiefgarage, Grundstück Nr. 1936, Kobelstrasse 1, 9442 Berneck;

im vereinfachten Verfahren
  • SCHMID WETLI AG, Tramstrasse 23, 9442 Berneck, für den Anbau eines Vordaches (Überdachung Teilfläche) beim bestehenden Gebäude, Grundstück Nr. 180, Tramstrasse 23, 9442 Berneck;

im Meldeverfahren
  • Heule Martin und Federer Heule Elisabeth, Blumenstrasse 4, 9442 Berneck, für die Erneuerung und Erweiterung des Parkplatzes beim bestehenden Einfamilienhaus, Grundstück Nr. 752, Blumenstrasse 4, 9442 Berneck.


Arbeitsvergaben

Der Gemeinderat hat folgende Arbeiten vergeben betreffend:
  • Tiefbau Heinrich Federerstrasse zum Angebot von CHF 352'193.15 inkl. MwSt. an die ARGE Heinrich Federerstrasse, Dietsche / Marquart c/o Dietsche Strassenbau AG, Taaweg 8, 9442 Berneck;
  • Sanitärinstallateurarbeiten betreffend Quartiersanierung / Heinrich Federerstrasse zum Angebot von CHF 40925.30 inkl. MwSt. an die Forster Haustechnik AG, Littenbachstrasse 35, 9442 Berneck;
  • Sanitärinstallationen des öffentlichen WC / Pumptrack zum Angebot von CHF 15626.25 inkl. MwSt. an die Forster Haustechnik AG, Littenbachstrasse 35, 9442 Berneck;
  • Elektroinstallationsarbeiten betreffend Netzverstärkung Wohn- und Geschäftshaus, Grundstück Nr. 774, zum Angebot von CHF 10821.55 inkl. MwSt. an die Brander AG, Tramstrasse 5, 9442 Berneck;
  • Lieferung und Montage der Zaunanlage entlang der Schwimmbecken zum Angebot von CHF 14443.90 inkl. MwSt. an die Gärtnerei Messmer AG, Langwis, 9442 Berneck;
  • Tiefbauarbeiten und Erstellung der Leerrohranlage zwischen Neugass und Trafostation Gstaldenstrasse zum Angebot von CHF 44581.55 inkl. MwSt. an die Karl Bürki GmbH, Taastrasse 22, 9442 Berneck;
  • Beschaffung Stühle und Tische für den Speisesaal und die Cafeteria des Alters- und Pflegeheims Städtli zum Angebot von CHF 49'033.55 inkl. MwSt. an die Ebeag AG, Unterer Graben 1, 9001 St. Gallen;
  • Beschaffung Stühle und Tische für den Garten des Alters- und Pflegeheims Städtli zum Angebot von CHF 19'201.00 inkl. MwSt. an die OZG Group AG, Mülibodenstrasse 3, 8172 Niederglatt.


Der Gemeinderat Berneck hat zudem

... dem Schiessplan 2018 des Schützenvereins Berneck zugestimmt.

... die Veranstaltung PumpKing Challenge vom Samstag, 28. April 2018, und die offizielle Eröffnung des Pumptracks vom Sonntag, 29. April 2018, genehmigt. Weitere Informationen unter: www.pumptrack-mittelrheintal.ch


Büros der Gemeindeverwaltung am 10. und 11. Mai 2018 geschlossen

Die Büros der Gemeindeverwaltung Berneck bleiben am Auffahrtsdonnerstag, 10. Mai, und Freitag, 11. Mai 2018, den ganzen Tag geschlossen. Bei Todesfällen wenden Sie sich bitte an den Pikettdienst des Bestattungsamts, Tel. Nr. 079 531 67 52. Für dringende Anliegen (Notfälle) betreffend Wasserversorgung, Elektra oder Strassenunterhalt wählen Sie die Pikettnummer 071 747 44 82.



-----------------------
Freundliche Grüsse

Gemeinderatskanzlei Berneck
Der Gemeinderatsschreiber
Philipp Hartmann
25.04.2018

Dokument Gemeinderatsverhandlungen vom 25.04.2018 (pdf, 562.9 kB)


Datum der Neuigkeit 25. Apr. 2018
  • PDF
  • Druck Version